Getreidesammelstelle

Getreidesammelstelle für die regionalen Landwirte

Getreidecenter Eichmühle AG in Beinwil/Freiamt

Getreidecenter Eichmühle AG
Die Eichmühle AG übernimmt während der Erntezeit Getreide von den Landwirten aus der Region. Pro Jahr werden so bis 12‘000 Tonnen Getreide übernommen und veredelt.

Eichmühle-Getreidesammelstelle-01
Eichmuehle Getreidecenter Beinwil Freiamt: Labor

Laborprüfung
Bevor das Getreide definitiv in der Eichmühle angenommen wird, d.h. in die Silos gelangt, werden versch. Laborprüfungen durchgeführt. Schadhaftes, ungesundes oder nicht handelsübliches Getreide wird konsequent zurückgewiesen.

Eichmuehle Getreidecenter Beinwil Freiamt: Reinigung

Reinigung
Mit einer Leistung von zirka 100 Tonnen pro Stunde wird das Getreide gereinigt und eingelagert. Bei einem zu hohem Wassergehalt wird das Getreide sofort nach der Anlieferung getrocknet und gekühlt.

Eichmuehle Getreidecenter Beinwil Freiamt: Silo

Lagerung
Das Lagervolumen der Silos beträgt 10000 Kubikmeter, das entspricht 8000 Tonnen Weizen. Die verschiedenen Getreidearten, Sorten und Qualitäten werden in über 60 verschiedenen Lagerzellen unterschiedlicher Grössen von 25 bis 450 Tonnen gelagert.

Auslagerung/Verkauf
Nach der Getreideernte verkaufen wir das Getreide an Mühlen. Dort wird das Getreide zu Backmehl oder Tierfutter, Flocken oder Oel verarbeitet. Diese Abnehmer holen das Getreide mit ihren Lastwagen bei der Eichmühle ab. Ein Lastwagen transportiert zirka 25 Tonnen. Getreide. Der Verlad eines solchen Lastwagens dauert in unserer Verladeanlage zirka zehn Minuten.

Eichmuehle Getreidecenter Beinwil Freiamt: Verlad

Offenes Zolllager (OZL)
Unser offenes Zolllager ermöglicht die direkte Produkteinfuhr aus dem Ausland.

Sind Sie am Angebot „Getreidesammelstelle für regionale Landwirte“ interessiert? Gerne beraten wir Sie individuell. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.